2. Symposium: aktuell und kontrovers

2. Symposium: aktuell und kontrovers

Das 2. Symposium fand im März 2012 zu hochaktuellen Themen statt. Es wurde kontrovers diskutiert und förderte wichtige Denkanstöße für die teilnehmenden Manager zu Tage.

Stichworte waren: Medien sind Erweiterungen einer psychischen oder physischen Fähigkeit des Menschen und führen zu Amputationen des Alten.

Die Hierarchiekrise führt zur Entinstitutionalisierung von Organisationen und es gibt viele unerforschte, neue Wege für erfolgreiche Organisationen.

Gute Reden haben eine authentische Emotionalität und eine dialogische Vorbereitung als Grundlage.

Kunst und Überzeugung ist alles was durchkommt.

Die Zukunft der Energiewirtschaft wird dezentral & intelligent sein, sie gibt den Verbrauchern wieder die Steuerung ihres Energieverhaltens zurück und ist damit wieder ein Stück demokratischer, selbstverwalteter Markt.