Digitalwerkstatt

Digitalwerkstatt für Manager

Wir arbeiten mit Unternehmen zusammen, die das Lernen für ihre Fach- und Führungskräfte digitalisieren möchten. Dafür entwerfen wir für alle Zielgruppen maßgeschneiderte Blended Learning-Programme, die aus smarten Lernvideos, Gamification, Selbsttests und Feedback-Systemen bestehen.

Digitalwerkstatt für Manager – Video auf youtube

Digitalwerkstatt für Manager auf youtube
https://www.youtube.com/watch?v=Jp8oB2g6R50

Woran scheitern Online-Lernprogramme?

Wir von der Digitalwerkstatt haben rund 300 Studien zur Nutzung von Online-Kursen in der Wirtschaft untersucht. Unser Fazit ist ernüchternd.

Viele große Unternehmen haben versucht, die Weiterbildung ihrer Fach-und Führungskräfte als Online-Kurse zu gestalten. Ein wichtiger Grund ist, dass es heute für Manager sehr schwer ist, länger als einen Tag für einen klassischen Managementkurs aufzuwenden. Kurzfristige Absagen sind daher oft das Ergebnis.

Bei dieser Problematik ausschließlich auf Online-Kurse zu setzen, ist jedoch die falsche Alternative. Denn die Nutzung dieser Angebote durch Fach- und Führungskräfte liegt nach unterschiedlichen Studien lediglich bei 4 bis 20 Prozent. Der Hype um Webinare und Online-Kurse ist damit unverständlich.

Für einen erfolgreichen Management Open Online Course (MOOC) müssen vier Voraussetzungen vorliegen:

  1. Gute, spannende Lernvideos, die für das Unternehmen mit Gamification, Tests, kollegiale Beratung und konkreten Arbeitsaufträgen maßgeschneidert sind.
  2. Nach dem Durcharbeiten der Lernvideos zur Wissensvermittlung muss ein Präsenzseminar folgen. Denn dort findet das Verhaltenstraining statt.
  3. Am Ende eines Online-Kurses wird ein Management-Zertifikat ausgestellt.
  4. Die Zulassung zu einem Online-Lernprogramm wird nach dem Prinzip des umgekehrten Klassenraums vergeben. Das heißt, Manager müssen sich auf die Kurse bewerben. Denn ohne Eigeninitiative, keine Teilnahme am Lernen!

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum MOOC und den Folgen.