Soziales Engagement

Nachhaltige Veränderungen erreichen wir nur gemeinsam

Ob in Wirtschaft oder Musik – von Gleichberechtigung sind beide Bereiche weit entfernt. Und auch der Blick zurück zeigt, wie schwierig es Frauen in der Musik schon immer hatten: Erst 1997 brachen die Wiener Philharmoniker mit ihrer Tradition, als reines Männerorchester aufzutreten – ausgelöst durch weltweite Proteste. Bei den Berliner Philharmonikern zeigt sich ein ähnliches Bild: 1982 nahmen sie mit Madeleine Caruzzo das erste Mal eine Frau im Orchester auf. Und heute? Sieht es nicht wirklich besser aus, wie eine Studie des Deutschen Kulturrats zeigt.

Wie wir die Gleichberechtigung vorantreiben und Frauen konkret unterstützen können, diskutierten die Pianistin Anke Helfrich, die Altsaxofonistin Angelika Niescier und die Betriebswirtin Dr. Martina Nieswandt im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals am 4. November.

Gastbeitrag: Nachhaltige Veränderungen erreichen wir nur gemeinsam


Auch im 3. Jahr: Unterstützung der Parareiter

Im Rahmen des 55. Maimarktturniers stiftete die Denkwerkstatt für Manager bereits zum dritten Mal eine Prüfung für Parareiter im Grade IV. Gut gelaunt übergab Dr. Roland Geschwill dem Gewinner und den Platzierten die Glückwünsche.

Ferner wurde der Film über die Parareiter – den die Denkwerkstatt für Manager gemeinsam mit Tomislav Hegol 2017 produzierte – mehrfach auf der großen Leinwand im Dressurstadion gezeigt – mit äußerst positiver Resonanz.


“haehnlein-Eier” sind wegweisend

Der Bundesverband Tierschutz e.V. (BVT) feierte 2017 den 55. Geburtstag – Zeit für ein professionell moderiertes Gespräch in der Denkwerkstatt für Manager, befand Dr. Gerd Gies. Der ehemalige Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt ist seit 2014 der Vorsitzende des bundesweit tätigen Verbandes und sucht nach Wegen, den BVT zukunftsfähig zu machen.

Wo steht der Bundesverband Tierschutz, wie ist er aufgestellt und auf welche Ziele können sich die Mitarbeiter und Vorstandskollegen einigen?

Das waren Schwerpunkte des Strategieworkshops am 27. November 2017 bei uns in der Denkwerkstatt für Manager. Schon in der Vergangenheit haben wir gemeinsam mit Dr. Gies mehrere innovative Projekte für die Energiewirtschaft entwickelt, in der er nach seinem Ausscheiden aus der Politik tätig war.

Wie oft bei sozialen Organisationen, hat auch der Bundesverband Tierschutz seine internen Kommunikationsstrukturen zu keinem Zeitpunkt von einem erfahrenen Coach hinterfragen lassen – und so gelang es uns, einige Punkte offenzulegen, die den Verband in seiner Arbeit unnötig blockierten. Dementsprechend war auch das Feedback des BVT-Teams am Ende des Workshops war sehr positiv.

Doch auch wir von der Denkwerkstatt für Manager profitierten von diesem ersten Strategiegespräch, denn wir hatten die Möglichkeit, eine Tierschutzorganisation mit ihren Herausforderungen kennenzulernen.

Der BVT, das fanden wir besonders interessant, hat im Sommer 2017 die Zusammenarbeit mit einem Bio-Erzeugerzusammenschluss gesucht. Der Hintergrund: Bei den angeschlossenen Betrieben werden auch die männlichen Küken aufgezogen und die höheren Kosten für die Aufzucht der Hähne auf den Eierpreis umgelegt. Die Initiative “haehnlein-Eier” ist wegweisend, weil so das Töten der männlichen Küken, wie in der Eierindustrie üblich, umgangen wird.
Wer mehr über den Bundesverband Tierschutz und sein Tierheim in Wesel (NRW) erfahren möchte, findet hier und hier umfangreiche Informationen.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie den BVT unterstützen!


Kuyasa Horizon Empowerment Project

 

Das Kuyasa Horizon Empowerment Project im Kayamandi-Township bei Stellenbosch in Südafrika fördert Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zum Ende ihrer Schulzeit mit dem Fokus auf ganzheitliche Entwicklung und Erziehung. Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist dabei die musikalische Förderung.

Dr. Roland Geschwill und Bernhard Karr von der Denkwerkstatt für Manager engagieren sich seit Jahren bei den Friends of Enjoy Jazz, dem wichtigsten deutschen Jazz Festival. Als sie im März mit dem Vorstand der „Friends of Enjoy Jazz“ auf dem „Cape Town International Jazz Festival“ waren, Afrikas größtes Jazz-Festival, besuchten sie auch das „Kuyasa Horizon Empowerment Project“ und initiierten auch das Township Musikprojekt in Kuyasa.

18th Annual Cape Town International Jazz Festival 2017 – Video auf youtube

18th Annual Cape Town International Jazz Festival 2017
https://www.youtube.com/watch?v=H5Qv05xwdd0

Bedrückt von der enormen Armut, aber auch sehr beeindruckt von der Musikleidenschaft der Kinder und Jugendlichen, baut die Denkwerkstatt für Manager in Zusammenarbeit mit Ingoma e.V. einen regelmäßig stattfindenden Musikunterricht auf. Dafür benötigen die Kinder und Jugendlichen Musikinstrumente, Musiklehrer und Musiker. Denn nur durch eine Schulbildung haben die Kinder und Jugendlichen in Südafrika eine Chance, dem Elend zu entkommen.

Die Denkwerkstatt für Manager führt das Projekt erfolgreich weiter und sucht dafür dringend Spender. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen.


Para Equestrians
 in Mannheim

2006 wurde der Para Equestrians-Sport offiziell als achte Disziplin von der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) aufgenommen – und steht hiermit gleichberechtigt zu allen anderen Pferdesportdisziplinen.

Durch Dr. Martina Nieswandt, seit Jahren begeisterte Reiterin, wurde die Denkwerkstatt für Manager auf dieses beispiellose Turnier in Mannheim aufmerksam. Kurzerhand entschlossen wir uns letztes Jahr, für das Turnier einen Preis zu spenden.

Um das Turnier 2018 für die Teilnehmer zu verbessern, führte die Denkwerkstatt für Manager in diesem Jahr zudem eine Befragung unter den Teilnehmern durch. Und um die Veranstaltung bekannter zu machen, begleiteten Dr. Martina Nieswandt und Dr. Roland Geschwill in Zusammenarbeit mit Tomislav Hegol von Rollingfilm vom 5. bis 9. Mai in Mannheim die Para Equestrians per Video.

Para-Equestrian – Video auf youtube

Para-Equestrian - Maimarkt Turnier 2017 - Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung
https://www.youtube.com/watch?v=Qm3RkMGFvCM

Begeistert und beeindruckt von drei Turniertagen freuen sich die Geschäftsführer der Denkwerkstatt für Manager auf die Para Equestrians 2018 in Mannheim.