LEISTUNGEN // DENKWERKSTÄTTEN


Digitalisierung & Kundenbeziehungen

In dieser Denkwerkstatt  fokussieren wir den Kunden. Wir stellen zum Einstieg vor, welche Erfahrungen erfolgreiche Unternehmen mit ihren Kunden gemacht haben. Spannend sind dabei auch die Fehler, die dabei unterlaufen und nicht nur die Erzählungen von Best Practise.

Ein Auszug aus unserem Buch Laterales Management: 

Kunden verlangen inzwischen von Unternehmen, dass sie individuell angesprochen werden und immer neue, auf sie zugeschnittene, einzigartige und immer bessere Produktangebote bekommen. Massenware ist out. Das bedeutet für die Unternehmen: Innovation ist das Zauberwort. Und ganz entscheidend ist, wie schnell Innovation vorangetrieben wird. Ältere, oft traditionsreiche Unternehmen, die jahrzehntelang eine hierarchische Struktur mit komplizierten Organigrammen aufgebaut haben, tun sich da schwer und sind im Vergleich zu schlanken Start-ups klar im Nachteil. Beth Comstock, Chief Marketing Officer bei General Electric, sagt: »Unsere traditionellen Teams sind zu langsam. Wir entwickeln Innovationen nicht schnell genug. Wir müssen den Wandel systematisieren.« Und die für Manager verantwortliche Personalentwicklerin Susan Peters ergänzt: »Die Geschwindigkeit des Wandels ist ganz schön erstaunlich. Es gibt einen Bedarf, weniger hierarchisch zu sein und sich mehr auf Teams zu verlassen. All das hat sich in den letzten paar Jahren dramatisch verschärft.«

Zurück