Unsere offenen Seminare stehen ganz im Zeichen des Lateralen Managements. 

Die Digitalisierung der Wirtschaft managen
Termin: 07.-08.07.2016
 

Der Wirtschaftswissenschaftler Carl Benedikt Frey und der Informatiker Michal A. Osborne von der Universität Oxford haben errechnet, dass 60 Prozent aller Arbeitsplätze in den kommenden zehn bis zwanzig Jahren automatisiert werden könnten. Betroffen seien nicht nur gering qualifizierte Tätigkeiten, sondern mehr und mehr auch anspruchsvollere Aufgaben. Wie können sich Manager auf diese Aufgaben vorbereiten? Wie müssen Manager Personalentwicklung und Karriereberatung im Rahmen dieser Herausforderungen gestalten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Seminar und erarbeitet Szenarien für das Management in einer digitalisierten Welt und ein eigenes Stärken/Herausforderungen-Profil für den Wandel. 
SEMINARPROGRAMM UND ANMELDUNG

Laterales Management – Führen ohne hierarchische Macht
Termin: 20.-21.10.2016

Bereits heute sind Führungskräfte in Feldern tätig, in denen sie nicht durch ihre    hierarchische Position in der Stab-Linien-Organisation per Anordnung ihre Positionen und Ideen/Maßnahmen durchsetzen könne, z.B. Projektarbeit, Verhandlungen mit Kunden, interdisziplinäre Zusammenarbeit etc.. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer/innen ein Update zur aktuellen Führungsdiskussion und arbeiten mit den neuen Instrumenten des Lateralen Managements. Dadurch sind sie in der Lage, die Menschen in ihren Bereichen sowohl klassisch als auch lateral besser zu führen. Ziel ist es dabei, mehr selbstverantwortliches Arbeiten zu fördern. 
SEMINARPROGRAMM UND ANMELDUNG